EGPA-Konferenz 2014 - Berlin

NETZWERK



Der Vorstand der EGPA  besteht aus mindestens fünf natürlichen

Personen aus mindestens drei verschiedenen europäischen

Ländern und tagt durchschnittlich zwei bis drei Mal im Jahr. Die aktivsten Vertreter in der EGPA sind derzeit Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, die Niederlande, Norwegen, Spanien und die Schweiz, während Österreich, Dänemark, England (GB),

Schottland (GB), Portugal und Schweden unterstützend tätig sind. Montenegro, Serbien, Polen und Ungarn sind interessierte Partner an einer Zusammenarbeit.

Parallel zu den Treffen wird oft eine LGBTTI-Veranstaltung gleichzeitig in der ausrichtenden Stadt organisiert. Die Sitzungen werden in der Regel von Ministern, hochrangige Polizeivertretern sowie Bürgermeistern besucht und eröffnet.



The EGPA board of directors consists of at least five natural persons from at least three different European countries and meets on average two to three times a year.

The most active representatives in the EGPA are at present Belgium, Germany, France, Ireland, Italy, the Netherlands, Norway, Spain and Switzerland whilst Austria, Denmark, England (GB), Scotland (GB), Portugal and Sweden support the cause. Montenegro, Serbia, Poland and Hungary are interested in a cooperative partnership.

A LGBTI event is usually held simultaneously in the same town that hosts the EGPA meeting. The meetings are usually officially opened and attended by government ministers, high-ranking police officers and mayors.